Sicherheiten

Der Betrieb einer Photovoltaik-Anlage ist für Sie nahezu risikolos:

  • Ihre Einnahmen sind durch das EEG auf 20 Jahre garantiert.

  • Die zum Betrieb der Anlage erforderliche Dachfläche ist durch einen langfristigen Vertrag gesichert. Dies wird bei Dachflächen, die sich nicht in öffentlich-rechtlichem Eigentum befinden zusätzlich durch die eingetragene Grunddienstbarkeit unterstützt.

  • Die Anlage selbst besteht aus hochwertigen Komponenten. Auf die Solarmodule (ca. 2/3 Ihrer Investition) besteht seitens der Hersteller eine 5-jährige Produktgarantie und eine 25-jährige Leistungsgarantie.

  • Die Installation und Wartung Ihrer Anlage übernehmen erfahrene, auf diesem Gebiet langjährig tätige Installationsbetriebe, die selbstverständlich eine Gewährleistungs-verpflichtung für Ihre Arbeiten haben.

  • Schäden, die an der Anlage selbst entstehen, sind durch eine "Allgefahren-Versicherung" - vergleichbar einer Vollkaskoversicherung - bis hin zur Betriebsunterbrechung abgedeckt.

  • Schäden, die durch die Anlage, z.B. am Dach, entstehen, sind durch eine Betriebshaft-pflichtversicherung abgedeckt.

Nach Ablauf der Vertragsdauer von 20 Jahren ist
die Anlage voll abgeschrieben und die Kosten für Demontage und ggf. Entsorgung sind bereits in unseren Kalkulationen berücksichtigt.

Da die Lebensdauer einer Photovoltaik-Anlage
30 Jahre und länger betragen kann, bietet sich
auch an, die Anlage selbst nach Vertragsende auf
den Eigentümer der Dachfläche zu übertragen;
damit können die hierfür anfallenden Kosten ver-mieden und die Rentabilität zusätzlich verbessert werden.